Neuer Cateringvertrag für die Messe Erfurt unterzeichnet

Die Messe Erfurt GmbH schließt mit CCS Catering, Consulting und Service GmbH, Erfurt, neuen Vertrag bis 2024

Die Messe Erfurt GmbH hat in dieser Woche einen neuen Konzessionsvertrag zum exklusiven Veranstaltungscatering und zur gastronomischen Bewirtschaftung der Erfurter Messe mit der CCS Catering, Consulting und Service GmbH, Erfurt, unterzeichnet.

Die Messe Erfurt, zweitgrößter Messestandort der neuen Bundesländer,  hatte in einem europaweiten Ausschreibungsverfahren zu Beginn des Jahres ihr Messecatering neu ausgeschrieben. An dem Verfahren haben acht renommierte, deutschlandweit tätige Unternehmen teilgenommen,  von denen drei nach eingehender Prüfung der Teilnahmeanträge zur Angebotsabgabe aufgefordert wurden. In einem strengen Auswahlverfahren mit einer Vielzahl von Bewertungskriterien hat CCS Catering, Consulting und Service GmbH mit seinem Konzept und Angebot die Bewertungskommission überzeugt. Der Vertrag mit einer Laufzeit von 5 Jahren tritt zum 1. Juli 2019 in Kraft.

Zur Vertragsunterzeichnung auf dem Messegelände freuten sich die Geschäftsführer der CCS Catering, Consulting & Service GmbH, Dietmar Alsgut und Marcel Hoffmann, zusammen mit Michael Kynast, Geschäftsführer der Messe Erfurt GmbH, auf die weitere Zusammenarbeit. 

Der Thüringer Caterer war in den letzten Jahren bereits der Gastronomiepartner der Messe Erfurt GmbH. „Das Gesamtkonzept mit einer klaren, zukunftsweisenden Qualitäts- und Investitionsplanung gaben für uns am Ende den Ausschlag“, so Messegeschäftsführer Michael Kynast. „Ich freue mich, dass wir die zuverlässige und stets partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Herrn Alsgut und seinem Team in den kommenden Jahren fortführen können“, so Kynast weiter.

Alle enthaltenen Bilder können als Pressebilder verwendet werden.

« zurück