Die Stadt Erfurt

Attraktiver Wirtschaftsstandort und atemberaubende Kulisse zugleich

Die Thüringer Landeshauptstadt Erfurt bietet Ihnen nicht nur zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie die Krämerbrücke, den Mariendom oder die wunderschöne Altstadt. Im Herzen von Deutschland gelegen ist sie auch zum Wirtschaftsmotor herangewachsen. Egal ob Sie als Besucher, Veranstalter oder Austeller die Messe Erfurt beehren, die Stadt Erfurt bietet Ihnen noch viele weitere Möglichkeiten Ihren Aufenthalt zu genießen.

Wenn Sie etwas über die geeignetsten Anfahrtswege und Parkmöglichkeiten, das Gelände der Messe Erfurt oder nachhaltiges Einkaufen erfahren möchten, klicken Sie hier: 

Anfahrt & Parken   Plan Messegelände    Nachhaltiges Einkaufen

Im Angesicht der traumhaften mittelalterlichen Kulisse Erfurts

Lassen Sie sich von der geschichtsträchtigen Architektur und den kleinen Gässchen Erfurts verzaubern. Entdecken Sie mit dem Dom St. Marien den wichtigsten und ältesten Kirchenbau der Stadt sowie die längste durchgehend bebaute und bewohnte Brücke Europas – die Krämerbrücke.

Gehen Sie neue Wege und erkunden Sie eine spannende Mixtur mittelalterlichen Flairs gepaart mit jungem Freidenkertum.

Erfolgreicher Wirtschaftsstandort

Die Region um Erfurt hat sich als starker Wirtschaftsstandort etabliert. Vor allem Logistikunternehmen und Firmen der Informations- und Biotechnologie sowie Optoelektronik haben sich die hervorragenden Standortbedingungen zu Nutze gemacht. Von großer Bedeutung sind außerdem Unternehmen des Maschinenbaus und aus der Automobilzuliefer- und Kunststoffindustrie. Als Landeshauptstadt von Thüringen beherbergt Erfurt zahlreiche Behörden, Ministerien sowie das Bundesarbeitsgericht.

Erfurt in Zahlen

  • 140.000 Beschäftige
  • 14.000 Unternehmen verschiedener Branchen
  • 14 Gewerbegebiete in und um Erfurt

Aktuelle Presseinformationen

Grüne Tage Thüringen 2022 in der Messe Erfurt mit nahezu 22.000 Besuchern

Zur elften Landwirtschaftsmesse Grüne Tage Thüringen kamen an drei Tagen 22.000 FachbesucherInnen und interessierte EndverbraucherInnen auf das Erfurter Messegelände. Die Zahl übertraf die Erwartungen des Geschäftsführers Michael Kynast. 220 Ausstellende präsentierten das ganze Spektrum des Dreiklangs aus Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft.

weiterlesen

Vier Statements für die Grüne Branche

Morgen öffnet die elfte Landwirtschaftsmesse Grüne Tage Thüringen für drei Tage allen FachbesucherInnen und interessierten EndverbraucherInnen ihre Tore. 220 Ausstellende werden zeigen, was die Thüringer Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft zu bieten hat. In einer gemeinsamen Pressekonferenz am Vortag der Messe geben die PartnerInnen der Veranstaltung einen Ausblick auf die bevorstehende Veranstaltung.

weiterlesen

Von Urban Gardening bis Welsh Black

Am letzten Septemberwochenende 2022 werden die drei Erfurter Messehallen durch die Landwirtschaftsmesse Grüne Tage Thüringen wieder mit viel Leben gefüllt. Die Bandbreite der durch Firmen, Vereine und Ministerien präsentierten Themen reicht von Ernährung, Gartenbau und Pflanzenproduktion über Landmaschinen, Forstwirtschaft, Tierzucht und -haltung bis hin zu Imkerei, Bioenergie, nachwachsenden Rohstoffe, ländlicher Entwicklung und Naturschutz.

weiterlesen