Hufgetrappel, Jagdhornklänge und Petri Heil künden vom Erfurter Messefrühling

Reiten-Jagen-Fischen und Forst³ finden nach dreijähriger Pause 2023 wieder in der Messe Erfurt statt

Vom 24. bis 26. März 2023 finden auf dem Erfurter Messegelände die 22. Messe für Freizeit in der Natur „Reiten-Jagen-Fischen“ und die zweite Messe für Wald, Forst und Holz „FORST³“ gemeinsam statt. Das Messedoppel bietet auf 48.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche eine einmalige Kombination aus Verkaufsständen, Ausstellung, sportlichen Wettbewerben und Mitmach-Aktionen. 200 Aussteller öffnen den Fach- und Privatbesuchern das in Mitteldeutschland einmalige Schaufenster für naturnahe Hobbys und Forstwirtschaft.

„Nachdem 2020 unmittelbar vor unserem Veranstaltungstermin aufgrund der Corona-Pandemie keine Großveranstaltungen mehr durchgeführt werden durften, sind wir heute mehr als froh, in diesem Jahr endlich wieder unsere Tore für alle Reitsportfreunde, Pferdezüchter, Jäger, Sportschützen, Angler, Fischer, Naturliebhaber und Forstleute öffnen zu können“, blickt Michael Kynast, Geschäftsführer der Messer Erfurt GmbH, hoffnungsvoll auf eine der erfolgreichsten Eigenmessen der Messe Erfurt.

Die Programm-Highlights der Reiten-Jagen-Fischen und Forst³ im Überblick entsprechend der Wegeführung:

Angeln und Fischen in Halle 1

Die Informationsmöglichkeiten in Messehalle 1 umspannen heimische Fischarten, den Erwerb des Angelscheins, Fangtechniken, Rutenbau und vieles mehr. An einem Wurfbecken zeigen Profis Interessierten die Vielfalt an Wurftechniken beim Fliegenfischen. Darüber hinaus wird auch Fisch frisch vor Ort zubereitet.

Am Samstag findet der Thüringer Messepokal im Turnierangelsport mit Weltmeistern aus mehreren europäischen Ländern statt. Sonntag stehen die Thüringer Meisterschaften im Zielwerfen mit der Fliegenrute und der Thüringer Messepokal im Turnierangelsport für Kinder und Jugendliche sowie der 2. Thüringer Pokal & Workshop im Fliegenbinden – Thema „Naturnahe Köder“ auf dem Programm.

Beim Anglerforum und den Workshops der internationalen Angelexperten kann man sich gezielt austauschen und Tipps für den nächsten Angelausflug holen. Täglich werden im Stundentakt Vorträge von professionellen Anglern, wie z.B. Torsten Ahrens gehalten. Die Bandbreite reicht von Vorträgen über Angeltechniken in deutschen Gewässern oder Norwegen bis zu Fischarten wie Salmoniden oder Zander.

Jagen und Forst in Halle 2 und im Freigelände

Nur alle zwei Jahre findet die Landeshegeschau statt. In diesem Jahr ist es wieder so weit, dass der Landesjagdverband Thüringen e.V. die besten Trophäen seiner Mitglieder zeigt. Weiterhin werden Falken und Jagdgebrauchshunde präsentiert. Auch sportliches Bogenschießen sowie das sportliche und jagdliche Schießkino können von den Besuchern erprobt werden. Der Thüringer Schützenbund e.V. verdeutlicht Tradition und Brauchtum ebenso wie sein Wirken in Breiten- und Leistungssport. Thüringer Jagdhornbläsergruppen umrahmen das jagdliche Programm.

In rein forstwirtschaftlichen Fachvorträgen geht es zum Beispiel um den „Klimawandel und die Auswirkungen auf den Wald“ oder „Drohneneinsatz zur Fernerkundung im Wald“ sowie den Umgang mit Freiflächen und die Wiederbewaldung bei ThüringenForst. Auch Referenten der Fachhochschule Erfurt sind vor Ort und referieren z.B. über „Neue Vermessungsmethoden im Forst: Das CONTURA – Forschungsprojekt“. In Aktion treten die Forstleute im Freigelände bei den STIHL TIMBERSPORTS® Shows am Wochenende sowie bei den Vorführungen im Holzrücken mit Pferd und den Schleppervorführungen von Freitag bis Sonntag.

Nicht fehlen im Programm der Jagdhalle 2 darf die nunmehr 17. Offene Thüringer Meisterschaft der Hirschrufer am Sonntag, ebenso wenig wie die Wildküche, in der Köche der Ernst-Benary-Schule Erfurt den Besuchern den verführerischen Duft von Wildbret um die Nase wehen lassen.

Reiten in der Reitarena in Halle 3 sowie im Westernzelt auf dem Freigelände

Am Freitag und Samstag finden unter dem Dach des Thuringia Western Turniers das EWU A-Turnier sowie am Sonntag das NCHA Cutting Turnier Highpoint Show statt. Am Sonntag werden der Arwit Piehler Jugend Cup sowie der Messepokal im M*-Springen mit Siegerrunde die Messegäste begeistern. An allen drei Messetagen gibt es ein abwechslungsreiches Schauprogramm sowie Rassevorstellungen, die zum Verweilen auf den Tribünen einladen.

Eintrittskarten für die beiden Messen sind im Vorverkauf über den Ticketshop Thüringen sowie über die Internetseite www.reiten-jagen-fischen.de erhältlich. So lassen sich Wartezeiten an der Tageskasse vermeiden und man kann direkt zum Einlass gehen.

Veranstaltungsort und Termin
Messe Erfurt, 24. – 26. März 2023
 
Veranstalter
Messe Erfurt GmbH
Projektleiter: Laszlo Bor
Tel. 0361 400 1720
E-Mail: rjf@messe-erfurt.de
www.reiten-jagen-fischen.de / www.forst3.de

Öffnungszeiten
Freitag – Sonntag / täglich 9 – 18 Uhr

Eintrittspreise
Tageskarte 12,00 €
Tageskarte ermäßigt* 8,00 €
Familienkarte** 29,00 €
Mehrtageskarte 22,00 €
Feierabendkarte*** 6,00 €
Kinder bis einschl. 6 Jahre kostenfrei
Hunde haben nur mit gültigem Impfausweis Zutritt.

*Ermäßigung für Schüler, Azubis, Studenten, Arbeitslose, Rentner, Schwerbehinderte und Begleitpersonen sowie Couponinhaber
**gilt für 1-2 Erwachsene und eigene Kinder
***gilt ab 16.00 Uhr, nicht im Vorverkauf erhältlich

Ticketvorverkauf:
https://www.reiten-jagen-fischen.de/besucher/tickets-oeffnungszeiten/

Messe Erfurt GmbH:
Als zweitgrößter Messestandort in den neuen Bundesländern hat sich die Messe Erfurt als Forum für Unternehmen, Wissenschaftler, Mediziner, Verbände und viele weitere Institutionen in der schnellen Mitte Deutschlands etabliert. Jährlich finden mehr als 220 Veranstaltungen, Kongresse und Tagungen, Messen und Ausstellungen, Firmenevents und Konzerte mit über 650.000 Besuchern auf über 25.070 m² überdachter Ausstellungsfläche und 21.600 m² Freigelände in der Messe Erfurt statt.

« zurück

Das Wichtigste im Überblick:

Veranstaltungskalender

Virtueller Rundgang

Parkgebühr online bezahlen.

Liebe Besucherinnen und Besucher,

bitte bezahlen Sie Ihre Park­gebühren nach der Einfahrt

HIER ONLINE

oder an den Kassenautomaten vor Ort.