Big Data, KI und Automatisierung

Fachforum LogistikRadar bietet Experten der Logistikbranche eine Plattform

Die Logistikbranche steht vor großen Herausforderungen. Der Aufschwung des E-Commerce, der extreme Wettbewerb auf den Marktplätzen und nicht zuletzt die weltweiten Lieferkettenprobleme haben eine rasante Transformation der gesamten Branche ausgelöst.

Vom 13. bis 14. September 2022 treffen sich im Thüringischen Hörselberg-Hainich Experten der Logistikbranche auf dem Fachforum LogistikRadar, um diese neuen Herausforderungen zu beleuchten und sich über Lösungsansätze auszutauschen.

Austausch und Zukunft stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Forums, das sich mit der Digitalisierung in der Logistik beschäftigen wird. Neben einer begleitenden Fachausstellung umfasst das Programm Vorträge zu Künstlicher Intelligenz, Big Data und selbstfahrenden Fahrzeugen. Norbert Bach, Universitätsprofessor für Unternehmensführung und Unternehmensorganisation an der Technischen Universität Ilmenau, beleuchtet, wie der Einsatz künstlicher Intelligenz die Arbeitsorganisation in der Intralogistik verändern wird. Gründer und Geschäftsführer der HASE & IGEL GmbH, Jan Schoenmakers, verrät, welche Potenziale Big Data & KI für Mengenplanung, Logistik und Vertrieb haben. Wie sich komplexe Prozesse mithilfe autonomer Transportsysteme automatisieren lassen, verrät Thomas Weisheit aus dem Hause Linde MH. Ziel ist es, den Teilnehmern einen Überblick über aktuelle Trends und Entwicklungen in der Logistik und dem innerbetrieblichen Materialfluss zu geben, damit sie Auswirkungen unvorhergesehener Ereignisse früher erkennen und evaluieren können.

Drei Jahre nach dem letzten Eisenacher Logistikforum findet das LogistikRadar als Nachfolgeveranstaltung statt. Das Forum richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Logistik und bietet die ideale Plattform für Networking und den Austausch von Know-how. Die Veranstaltung, die in Kooperation zwischen der Messe Erfurt und LINDIG organisiert wird, umfasst ein zweitägiges Vortragsprogramm mit einer begleitenden Fachausstellung sowie einer Abendveranstaltung. Die Veranstalter erwarten, dass sich das Forum zu einem wichtigen Treffpunkt für Experten aus der Logistikbranche entwickelt – in Thüringen, mitten in Deutschland und Europa. Durch die zentrale Lage ist Thüringen eine höchst attraktiver Logistikstandort mit enormem Entwicklungspotential und ideal geeignet, um gemeinsam die Zukunft der Branche zu gestalten. 

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie das vollständige Programm finden Sie unter: www.logistikradar.com

Über LINDIG Fördertechnik GmbH
In der Mitte Deutschlands ist das Familienunternehmen in vierter Generation zu Hause. Mit 350 Mitarbeitern an sechs Standorten ist das LINDIG Team immer in Ihrer Nähe. Als langjähriger Vertragshändler der Linde Material Handling GmbH und Partner im SYSTEM LIFT-Verbund bietet LINDIG im Bereich Gabelstapler, Lagertechnik und Arbeitsbühnen eine große Mietflotte, Neu- & Gebrauchtgeräte, ein breites Schulungsangebot, Zubehörteile, Prüfungen und vieles mehr an. Mehr Infos unter: www.lindig.com

Messe Erfurt GmbH
Als zweitgrößter Messestandort in den neuen Bundesländern hat sich die Messe Erfurt als Forum für Unternehmen, Wissenschaftler, Mediziner, Gewerkschaften und viele weitere Institutionen in der schnellen Mitte Deutschlands etabliert. Jährlich finden mehr als 220 Veranstaltungen, Kongresse und Tagungen, Messen und Ausstellungen, Firmenevents und Konzerte mit über 650.000 Besuchern auf über 25.070 m² überdachter Ausstellungsfläche und 21.600 m² Freigelände in der Messe Erfurt statt. Mehr Infos unter: www.messe-erfurt.de

Pressekontakt
LINDIG Fördertechnik GmbH
Sandra Edelmann
T: +49 3691 6929271
M: +49 160 97930441
sandra.edelmann@lindig.com

« zurück