3D-Kunst aus Milchschaum, überdiminsionale Manga-Zeichnungen und der bekannteste Miniatur-Fotograf der Welt kommen zur MAG

Vom 04. bis 06. Oktober 2019 verwandelt sich die Messe Erfurt wieder in ein Fan-Paradies für Gaming, Manga, Anime und Japan

Auch 2019 steht die Community-Convention MAG wieder für noch nie gesehene Überraschungen und reichlich Abwechslung. Die Veranstalter gaben nun weitere hochkarätige Gäste der MAG vom 04. bis 06. Oktober in Erfurt bekannt.

3D-Barista zaubert die süßesten Kreationen aus Milchschaum

Weit über die Grenzen Japans hinaus sind die kreativen Milchschaum-Kreationen von Kazuki Yamamoto, besser bekannt als George, der 3D-Barista, bekannt. Ob süße Katze oder kleines Bärchen, der 3D-Barista zaubert alle erdenklichen Formen aus dem fluffigen Schaum. Mit über 200.000 Followern auf Twitter ist Kazuki Yamamoto auch online bereits ein großer Star. Während der MAG, vom 04. bis 06. Oktober 2019 können alle Besucher live erleben, wie aus einem leckeren Cappuccino ein kleines Kunstwerk wird – und es direkt vor Ort genießen. Selbstverständlich werden die Besucherwünsche gerne angenommen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Der weltweit bekannteste Miniatur-Fotograf zu Gast auf der MAG 2019

Tatsuya Tanaka ist der weltweit wohl berühmteste Miniatur-Fotograf, dessen Website „Miniature Calendar“ (www.miniature-calendar.com) von Millionen Menschen in aller Welt besucht wird. Auch Zeitungen und TV-Sender berichten immer wieder über seine unglaublich detaillierten Werke, die ihm auch eine besondere Ehre zuteilwerden ließen: Die Eröffnungsszene der in Japan extrem beliebten Serie „Hiyokko“, die über 20 Prozent der japanischen Teenager regelmäßig geschaut haben, stammt von ihm. Im Rahmen der MAG wird Tatsuya Tanaka seine erste Ausstellung in Deutschland zeigen. Ob Donuts, Büroklammern oder Brokkoli - in seinen Werken baut der Künstler alltägliche Gegenstände wie selbstverständlich in die kreativen Kompositionen ein und erschafft witzige neue Bilder. Auf der MAG können die Besucher selbst Teil eines Miniaturwerks werden.

Überdimensionales Manga-Wandgemälde entsteht live auf der MAG 2019

Manga im großen Stil gibt es nur auf der MAG zu sehen. In Japan ist Shinnousuke Uchida bereits bestens bekannt für ihre gigantischen Wandgemälde im Manga-Stil. Auf der MAG wird sie über alle drei Messetage hinweg faszinierende Farben und Formen auf einer 2x4 Meter großen Wand auf das Papier bringen. Der spannende Entstehungsprozess kann dabei live miterlebt werden. Die atemberaubende Detailtiefe wird die Besucher zum Staunen bringen.

Weitere Highlights der MAG werden unter anderem die Auftritte von Lara Loft, PietSmiet, fisHCOp und Sturmwaffel. Mit Tausenden Klicks und Followern im Netz sind auch in diesem Jahr wieder die Hochkaräter der Szene auf der MAG vor Ort. Begeisterung bei den Fans von Anime, Manga und Cosplay wird sicher erneut auch das spektakuläre Bühnenprogramm von Ninotaku auslösen.

Wer sich die MAG noch nicht rot im Kalender eingetragen hat, sollte dies schnell tun. Tages- und Dauerkarten sowie weitere Informationen gibt’s unter www.mag-con.de.

Alle enthaltenen Bilder können als Pressebilder verwendet werden.

« zurück