Logo Messe Erfurt

Die schönsten Vierbeiner lockten 15.000 Besucher auf die Erfurter Messe

Züchter und Rassetiere wetteiferten am Wochenende um Titel und Pokale

(Erfurt, 02.06.2019) Flauschig geföhnt ging es an diesem Wochenende bei der 12. Nationalen und 17. Internationalen Rassehunde-Ausstellung sowie der 8. Internationalen Rassekatzen-Ausstellung in den Ring. 15.000 Besucher bestaunten die Crème de la Crème der Rassezucht auf der Messe Erfurt. Aussteller, Vereine und der Veranstalter zeigten sich zufrieden mit dem Besucherergebnis.

„Wir freuen uns, dass bei diesen sommerlichen Temperaturen so viele Zweibeiner und Vierbeiner den Weg zu uns auf das Messegelände angetreten haben. Das Interesse an gesunder und artgerechter Zucht der liebsten Haustiere, wie Hund und Katze, ist auch in diesem Jahr ungebrochen hoch. Sowohl die Wettbewerbe als auch das Rahmenprogramm wurde von unseren Besuchern sehr geschätzt“, so Michael Kynast, Geschäftsführer der Messe Erfurt GmbH.

Für Frauchen und Herrchen hieß es am ersten sommerlichen Juni-Wochenende Haare bürsten, Gebiss kontrollieren und warm laufen, denn es ging um nicht weniger als den Sieg. Zur 12. Nationalen und 17. Internationalen Rassehunde-Ausstellung waren insgesamt 3.604 Hunde aus 253 Rassen vertreten. Die aus 28 verschiedenen Ländern stammenden Schönheiten wurden von einem hochkarätigen internationalen Richtergremium aus 14 Nationen nach ihren rassetypischen Merkmalen beurteilt. Border Collie, Chihuahua, Landsser, Weimaraner und viele mehr warteten geduldig mit Frauchen oder Herrchen auf die Titelvergabe. Zum nationalen Wettkampf am Samstag konnte sich der Neufundländer Rüde „Mount Pearls Haakon“ den Titel „Best in Show“ sichern.

„Die Richtwettbewerbe waren in diesem Jahr wieder sehr spannend und vielfältig. Unsere erstmalig teilnehmenden Richter waren außerordentlich zufrieden über die Qualität der Tiere und der Ausstellung. Wir freuen uns, dass das Thema Hundezucht auch wieder so viele Besucher auf die Messe lockte und so zahlreich die Gelegenheit genutzt wurde, sich über die unterschiedlichen Rassearten zu informieren und mit den Züchtern ins Gespräch zu kommen“, sagte der 1. Vorsitzender des VDH Thüringen e.V., Rainer Jacobs.

Nicht nur die Bewertung der Hunde zog die Besucher an, sondern auch die Vorführungen des Dog Dancing in Halle 2. Bei rhythmischen Klängen tanzten die Vierbeiner mit ihren Trainern durch die Halle und sorgten für viel Beifall unter den Besuchern. Auch die Mitmach-Aktionen, wie der Gehorsamkeitswettbewerb für Besucherhunde fanden regen Anklang beim Publikum der Erfurter Messe.

Parallel zur Rassehunde-Ausstellung kämpften am Samstag und Sonntag auch insgesamt 160 Samtpfoten bei der 8. Internationalen Rassekatzen-Ausstellung um den Titel „Best over all“. Die zahlreichen Schönheiten präsentierten sich auf den Richtertischen von ihrer glänzendsten Fellseite. Am Messesamstag konnte der Bengalen-Kater „Hugo aus dem Rhinluch“ den Gesamtsieg für sich gewinnen.

„Die Messe war für uns wieder rundum gelungen. Trotz des warmen Wetters hatten wir zahlreiche Meldungen von Züchtern und konnten viele interessante Gespräche mit den Besuchern führen, die reges Interesse an den Tieren und der Zucht zeigten“, so die Ausstellungsmanagerin der unabhängigen Gemeinschaft der Katzenfreunde, Felina e.V., Jeannette Glawion.

Über 100 Aussteller und Vereine boten alles, was das Hunde- und Katzenherz begehrte und rundeten so das Gesamtangebot der Messe ab. Nicht nur Leckerchen und Spielzeug sondern auch schmuckvolle Halsbänder und gemütliche Körbchen fand man am Wochenende auf der Messe.

„Für uns war die Messe lohnenswert und angenehm. Wir haben viele gute Gespräche mit den Besuchern geführt und unsere Produkte fanden regen Anklang“, so Aussteller Tom Gebler von Ridgi-Pad Ltd. & Co. KG.

Langjährige und lieb gewonnene Tradition auf der Messe ist die Spendenübergabe aus den Einnahmen der Besucherhunde-Tickets. Insgesamt 2.120 Euro konnten in diesem Jahr als Spende an die CJD Erfurt Christophorusschule übergeben werden um schulbegleitende Mittel zu finanzieren.

Die 13. Nationale und 18. Internationale Rassehunde-Ausstellung sowie die 9. Internationale Rassekatzen-Ausstellung lädt vom 30. bis 31. Mai 2020 wieder in die Erfurter Messehallen ein.

Diese Pressemeldung finden Sie als pdf-Datei zum Download an dieser Stelle.

 

 

Pressekontakt Messe Erfurt
Anne Apel
T: +49 361 400 15 30
M: +49 173 389 89 99
apel(at)messe-erfurt.de

VDH Landesverband Thüringen e.V.
Ausstellungsleiter Eike Helmvoigt
T: +49 3631 999914
helmvoigt(at)vdh-thueringen.de
www.vdh-thueringen.de

Felina e.V.
Präsidentin Heike Krüger
T: +49 30 5088144 
info(at)felina-ev.de
www.felina-ev.de

© Messe Erfurt
Seite bookmarken: